•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Zimmerpflanzen als Luftreiniger

Den größten Teil unserer Lebenszeit verbringen wir abseits der Natur in geschlossenen Räumen. Dabei atmen wir täglich zehn bis zwanzig Kubikmeter Luft ein.
Diese Zahlen machen deutlich, wie wichtig ein gutes Raumklima für uns ist. Denn die Atemluft ist längst nicht so rein, wie es zu wünschen wäre. In Teppichböden, Anstrichen und Polstermöbeln können giftige Stoffe enthalten sein, die nach und nach an die Umgebung abgegeben werden. Um gegen diese Schadstoffe in der Raumluft vorzugehen, brauchen Sie keine teuren Klimageräte oder chemischen Luftbefeuchter. Am einfachsten und gesündesten wirken Zimmerpflanzen.
Sie sehen nicht nur schön aus, eine Reihe von ihnen verbessert auch das Raumklima, da sie Schadstoffe absorbieren und somit in der Lage sind, gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Saubere Luft mit Zimmerpflanzen:

Die 50 besten Detox-Pflanzen
für ein gesundes Raumklima.
Bassermann Verlag 2018
112 Seiten

Foto: Bassermann

 

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer