•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Was wirklich zählt

Wie könnte Ihr Leben mit weniger besser werden? Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus sind nicht nur beste Freunde, sondern auch als „The Minimalists“ bekannt. Zusammen haben sie ein Buch geschrieben, welches das Prinzip des Weglassens in den Vordergrund stellt. Ein Filmteam begleitet die beiden bei ihrer Lesetour, die immer mehr Zuspruch erhält. Episodenhaft kommen sie bei ihren Stopps mit verschiedenen Leuten ins Gespräch und verbreiten stetig ihre Botschaft: Weniger ist mehr. Verflochten wird das mit einem zweiten Handlungsstrang, in dem Familien, UnternehmerInnen, ArchitektInnen, KünstlerInnen und WissenschafterInnen in Interviews wertvolle Einsichten teilen.

Die Dokumentation spricht vor allem Menschen an, die sich mit dem Thema Minimalismus noch nicht auseinandergesetzt haben. Für jene, die schon einen kleinen Einblick in die Fragestellungen bekommen haben, bietet der Blog www.theminimalists.com praktische Tipps für den Alltag.



Der Film ist mit deutschen Untertiteln auf Plattformen wie Netflix, iTunes, Google Play, Vimeo sowie Amazon Prime streambar. Wer zusätzliches Material sehen möchte, der kann sich auf dem YouTube-Kanal des Regisseurs Matt D’Avella ein mehrteiliges Making-of ansehen.

Minimalism: A Documentary About the Important Things

Dokumentation, USA, 2016

Spieldauer: 78 Minuten

Mit Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus

Regie: Matt D’Avella

Foto: The Minimalists

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer