•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Tipps für einen abwechslungsreichen Winter in Wien

Was fängt man nur mit so viel kalter Jahreszeit an?
Wie wärs mit Kultur, Natur, Sport, Kunst, Kulinarik und Geselligkeit? Wien hat im Winter viel zu bieten! FAIRliving gibt Anregungen, stellt interessante Angebote vor – und zeigt, wo sich was tut – im Dezember und im Jänner.

 

WINTER-GAUDI
Eistockschießen in Wien

 eisstockschiessen

Was früher nur den Leuten am Land vorbehalten war, vertreibt seit einiger Zeit auch echten Wienern die Zeit im Winter. Eisstockschießen kann man ab Mitte November bis zum 23.12. im Museumsquartier – und bis zum 10.3.2017 beim Eistraum am Rathausplatz. Außerdem: Beim Badeschiff am Donaukanal, auf der Kunsteisbahn Engelmann, beim Wiener Eislaufverein, in der Albert Schulz Halle, bei der Prater Alm, im Weihnachtsdorf Altes AKH und im Sportcenter Donaucity.

Infos zu Preisen und Öffnungszeiten unter:

www.badeschiff.at
www.engelmann.co.at
www.wev.or.at
www.albertschultzeishalle.at
www.prater-alm.at
www.weihnachtsdorf.at/altes-akh/eisstockbahn
www.sportcenter-donaucity.at

 


 

THEATER-ERFAHRUNG
Offene Burg im Burgtheater

Ein Blick hinter die Kulissen des Burgtheaters, offene Improvisationsgruppen, Theatervermittlung für Erwachsene, Kinder und Studenten: Im Rahmen der Offenen Burg gibt es für den Rest des Jahres und auch im kommenden Jahr Theater zum Angreifen.

www.burgtheater.at/Content.Node2/home/offene_burg/offene_Burg.at.php

 


 

FÜR DAUER-LÄUFER
Lauftreffs für Groß und Klein

Wer dem klassischen Wintersport nichts abgewinnen kann, spult auch im Winter laufend seine Kilometer ab. Beim Lauftreff (jeden Dienstag von 18.00-19.30 beim WAT Athletikzentrum Ernst Happel Stadion, Meiereistraße 7/Sektor C, 1020 Wien) werden Theorie, Technik und Lauf-Erfahrung von Profis an alle Hobbyläufer kostenlos weitergegeben.

Infos unter:
http://www.wienläuft.at/lauftreff

 


 

GEGEN FERIEN-LANGEWEILE
Das WienXtra Ferienspiel

Das hat mittlerweile Tradition zur Ferienzeit: Flohmärkte, Schnupperkurse, Theateraufführungen, Sport & Fun, Workshops für alle Altersstufen und und und … Beim Wiener Ferienspiel hat Langeweile keine Chance – gerade für alle Kinder und Jugendliche, die in den Ferien in Wien bleiben dürfen/sollen/müssen.

Alle Angebote und Termine unter:
www.wienxtra.at/kinderaktiv/wwwferienspielatanmeldung

 


 

SO RICHTIG WOLL-FÜHLEN
Strick-Treffen in Wien

Beim monatlichen Stricktreff im Cafe Himmelblau am Kutschkermarkt oder im Strickcafe Laniato trifft man sich mit Gleichgesinnten bei Kaffee, Kuchen und Wolle.
Pflichttermin für alle, die sich in puncto Wolle, Stricknadeln und Strickmuster austauschen und Erfahrung sammeln möchten.

Infos und Termine unter:

www.meinbezirk.at/themen/stricktreffen.html
www.laniato.com

 


 

WIEN-MUSIK
Der musikalische Adventkalender

Vom 1.12. bis zum 23.12. gibt es in ausgesuchten Konzert-Locations wieder den beliebten musikalischen Adventkalender. Jeden Tag im Advent erfreut eine andere Band das Publikum mit Wiener-Liedern, neuer Volksmusik und schräg-lustigen Performances. Ein paar Highlights von heuer:
1.12.: Der Nino aus Wien – im Porgy&Bess
7.12.: Die Strottern – im Theater am Spittelberg
14.12.: Peter Ahorner u.a. – in den Breitenseer Lichtspielen
16.12.: Walther Soyka & Ernst Molden – im Weinhaus Sittl
17.12.: Trio Lepschi – im Schutzhaus am Heuberg
21.12.: Die Goas (auch als Attwenger bekannt) – im Strandgasthaus Birner

Infos, Termine und Karten unter:
http://wienerlied-und.at/#dnn_ctr1257_ViewTerminkalenderBereich_ctl00

 


 

BUCH-TIPPS
„Ein Winter in Wien“ von Petra Hartlieb

Passend zur Haupt-Lesezeit des Jahres erscheint das neue Buch der Wiener Autorin und Buchhändlerin Petra Hartlieb.
Nach ihrem Welterfolg „Meine wunderbare Buchhandlung“ handelt ihr aktueller historischer Roman „Ein Winter in Wien“ von Arthur Schnitzler, einer kuriosen Liebelei – und natürlich von einer Buchhandlung in Währing.

„Cox – oder der Lauf der Zeit“ von Christoph Ransmayr

Im Schnitt alle zehn Jahre erscheint ein neuer Roman vom österreichischen Autor Christoph Ransmayr. In „Cox“, seinem neuesten Werk, entführt er den Leser in ein historisches China. Der britische Uhrmacher Alister Cox wird vom Kaiser von China beauftragt, bei ihm vor Ort verschiedenartigste Zeitmess-Automaten anzufertigen. Uhren, die die Zeit je nach der Lebenssituation ihrer Besitzer unterschiedlich messen. Eine Aufgabe, an der auch der beste Uhrmacher nur scheitern kann?

„Frohe Weihnachten, Zwiebelchen“ von Frida Nilsson

Stig, der von seiner Mutter immer Zwiebelchen genannt wird, hat nur zwei – allerdings sehr nachvollziehbare – Weihnachtswünsche: Er möchte ein Fahrrad – und er möchte endlich seinen Vater kennenlernen. Um seine Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen, entschließt er sich zur Hypnotisierung seiner Mutter.
Ob das eine gute Idee ist, erfahren Kinder ab 6 in diesem zum Jugendliteraturpreis 2016 nominierten Buch.

 


 

WEIHNACHTS-MARKT
Feiern am Uni-Campus

 weihnachtsdorf_unicampus

Einen der idyllischsten Weihnachtsmärkte Wiens beherbergt das Areal im Alten AKH. Vom 12. November bis zum 23. Dezember 2016 – jeweils bis 22.00 Uhr – erwarten die Besucher Punsch und Glühwein, kulinarische Spezialitäten, Musik, Tiergehege und urig-gemütliche Holzhütten.
Wo? Im Alten AKH – Uni Campus, Spitalgasse 2, 1090 Wien

 


 

RUNDUMADUM
In Etappen rund um Wien wandern

Vielleicht sind gerade die Weihnachtsfeiertage ein guter Anlass, um das Besondere im Alltäglichen zu entdecken. Der Wiener Grüngürtel umschließt die Stadt seit über 110 Jahren – und er kann seit 2005 entlang eines 120 Kilometer langen Wanderwegs (mehr oder weniger) bequem ergangen werden.
In 24 lockeren Tagesetappen lässt sich Wien von bisher unbekannten Seiten entdecken. Auf www.wien.gv.at/umwelt/wald/freizeit/wandern/rundumadum sind alle Etappen angeführt, im Detail beschrieben und auf einer Karte dargestellt.
Wer nicht so viel Zeit hat, sucht sich einfach seine persönlichen Gustostückerln heraus – und hat auch so ein tolles Programm für 1, 2 oder auch 3 Tage.

 


 

TALWÄRTS
Offizielle Rodelstrecken in Wien

Rodeln ist und bleibt der beliebteste Winterspaß.
Und das Beste: In Wien muss man nicht einmal hoch hinaus, um dem Rodeln und Bobfahren zu fröhnen.
In vielen – auch innerstädtischen – Parks ist das Rodeln nicht nur erlaubt, sondern geradezu erwünscht. Auf der Jesuitenwiese im Prater stehen sogar Schneekanonen zur Verfügung, falls Frau Holle heuer schwächeln sollte.
Eine Liste aller Rodelstrecken in den Parkanlagen gibts auf:

www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/rodel.html

 


 

FÜR SCHLEMMER-SCHÜLER
Kochschulen für Jung und Alt

Nudeln, Schnitzel, Burger, Pizza – Nudeln, Schnitzel, Burger, Pizza – Nudeln, Schnitzel, Burger, Pizza …
Wer sein Rezept- und Kochrepertoire etwas erweitern möchte – und dabei die Gesellschaft von Gleichgesinnten unter einer fachkundigen Anleitung schätzt, dem wird ein Kochkurs sicher gut schmecken. Angebote gibts in Wien viele: für alle Geschmacksrichtungen, Kompetenzlevels – und übrigens auch für Kinder.

Zum Beispiel hier:

https://kochkurse.ichkoche.at/
www.familienkueche-wien.at/home-angebot/kochen-mit-kindern
www.babettes.at/kochkurse-events

 


 

MATERIAL-KUNDE
Ausstellung im 21er Haus

materialkunde Noch bis zum 22.1.2017 bringt das 21er Haus im Schweizergarten die Schau „Die Sprache der Dinge“. Thema der Ausstellung ist das Material, aus dem Kunstwerke bestehen (können). Darüber hinaus werden öffentliche Führungen, Kunstvermittlung und Workshops angeboten.

21er Haus
Arsenalstraße 1, 1030 Wien
www.21erhaus.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

KABARETT-GIPFEL
Lachen in der Stadthalle

Lukas Resetarits, Andreas Vitásek, Josef Hader, Thomas Stipsits und Dieter Nuhr treffen sich am 30.1. und 31.1.2017 zum pointenverdächtigen Kabarett-Gipfeltreffen.
Wer dabei sein möchte, wenn sich die Oberliga der hiesigen Kabarett-Szene live die Wuchteln zuwirft, kommt in die Wiener Stadthalle.

Infos und Tickets auf:
www.stadthalle.com/de/wir/news/284/Kabarettgipfel-live-aus-der-Wiener-Stadthalle

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: MQW-Julia Spicker, MAGMAG events & promotion GmbH, Belvedere Wien

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer