•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Es lebe der Zentralfriedhof

Der 1874 eröffnete Wiener Zentralfriedhof ist ein beeindruckender Ort. Mit rund zwei Quadratkilometer ist er der zweitgrößte Friedhof Europas.

Zahl und der Abwechslungsreichtum der Grabanlagen, auch die vielen Ehrengräber bekannter Menschen aller Konfessionen und Berufe sind beeindruckend. Mit der Friedhofskirche zum heiligen Karl Borromäus beherbergt er zudem eine der schönsten Jugendstilkirchen Wiens. Der Friedhof wurde im Laufe seiner Geschichte übrigens insgesamt sieben Mal erweitert, zuletzt 1921.
Im Bestattungsmuseum finden sich im Souterrain der Aufbahrungshalle 2 auf rund 300 m² hunderte Ausstellungsstücke zur „Schönen Leich“ und der einzigartigen Wiener Bestattungskultur. Darüber hinaus zeigt es Bizarres und Extravagantes vom wiederverwendbaren Sparsarg, den Kaiser Joseph II. 1784 einführte, bis zum Sarg „Cocoon“ in der Form eines Kokons, der in 14 Farben von Flaschengrün bis Schokoladebraun erhältlich ist.

Foto: Shutterstock

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer