•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Streamen fürs Lieblingskino

Das Angebot an Streaming-Portalen wächst, und es ist schwer, den Überblick zu bewahren. Mit dem KINO VOD CLUB gibt es ein neues Paradies für alle, die heimisches Filmschaffen und ihr Lieblingskino gleichermaßen unterstützen wollen. Wie das geht, erklären Alexander Syllaba und Clemens Kopetzky, die Initiatoren des Projekts, im Interview.

Was ist der KINO VOD CLUB?
Der KINO VOD CLUB ist ein Streaming-Portal und wirkt als Vermittler zwischen der österreichischen Kinolandschaft, Filmschaffenden und den Filmliebhaberinnen und -liebhabern. Dabei liegt es uns vor allem am Herzen, das volle Spektrum des österreichischen Kinos einzufangen, abzubilden und einfach zugänglich zu machen.

Von den Streams profitieren ja Filmschaffende und Kinos gleichermaßen.
Ja, von jedem Stream geht ein Drittel des Erlöses an die Filmschaffenden und ein Drittel an das Lieblingskino, das die Userinnen und User selbst bestimmen können. So kann man den österreichischen Film aktiv unterstützen, während man daheim im Wohnzimmer oder unterwegs schaut.

Wie setzt sich das Angebot zusammen?
Neben bekannten großen österreichischen Filmen legen wir ein besonderes Augenmerk auf kleinere Filmproduktionen, denen wir zu mehr Sichtbarkeit verhelfen wollen: mit unseren Programm-Specials – in Kürze wird ein feines WIEN IM FILM Special zu sehen sein, in denen Wien nicht nur als Filmschauplatz dient, sondern den Charakter der Stadt gut widerspiegelt. Mit Festival-Kooperationen
und Kuratierungen – zum Beispiel von Pia Hierzegger oder Manuel Rubey – laden wir unsere Kundinnen und Kunden ein, tief in die spannende und vielfältige Welt der österreichischen Filmkunst einzutauchen.

Was muss man machen, um das Angebot nutzen zu können?
Zu finden ist der KINO VOD CLUB auf den Webpages von derzeit 60 Kinos in Österreich. Man wählt sein Lieblingskino aus, geht auf dessen Webpage, klickt dort den KINO VOD CLUB an und kann aus mehr als 400 österreichischen Kinofilmen auswählen. Unsere Userinnen und User können sich Zeit nehmen, unser Angebot zu genießen. Eine Bindung oder ein Abo gibt es bei uns nicht. Wenn man einen Film gefunden hat, ist er für 48 Stunden abrufbar. Und: Die Kinos sind erstmals Teil der Online-Verwertung von Kinofilmen im Netz. Das ist in dieser Form einzigartig in Österreich und Europa.

Foto: Wolf Silveri

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer