•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Heimat der Klassiker

Die Rosenhügel-Filmstudios in Mauer sind der bedeutendste erhaltene Schauplatz der österreichischen Filmgeschichte.

Von den 1920er-Jahren bis in die jüngste Vergangenheit wurden am Rosenhügel viele bis heute bekannte Klassiker gedreht. Die Vita-Film-Ateliers am Rosenhügel waren damals die modernste Anlage Österreichs.
In die Halle war ein drei Meter tiefes Bassin einbetoniert, das für Aufnahmen auf und unter Wasser herangezogen werden konnte. Daneben wurde auf dem 25.000 Quadratmeter großen Areal eine 8.000 Quadratmeter große Freilichtbühne errichtet. Ihre Drehscheibe mit einem Durchmesser von 25 Metern ermöglichte es, die Aufbauten nach dem jeweiligen Sonnenstand optimal auszurichten.
Das Bundesdenkmalamt konnte die zwei wichtigsten Gebäude unter Schutz stellen: die Halle 1 und die „Synchronhalle“ bleiben erhalten und sollen umgenutzt werden. Das restliche Areal wird zu Wohnungen, einem Kindergarten und einem Supermarkt umgebaut.

Foto: Wikipedia

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer