•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Die vergessenen Architekten

Das Architektur-Büro Fellner & Helmer hat weit über Wien hinaus in ganz Europa seine Handschrift hinterlassen: Zwischen 1873 und 1919 waren die Architekten Ferdinand Fellner d. J. und Herman Helmer am Bau von mehr als vierzig Theatern von Hamburg bis Czernowitz federführend.

In Wien zählen das Volkstheater und das Ronacher dazu. Ihre Projekte verhalfen nicht nur dem Bürgertum zu eigenen Bühnen, sondern folgten auch einem in Reaktion auf die verschärften Feuerschutzbestimmungen eigens entwickelten „Modell-Brandtheater“. Eine Innovation, die Theaterbesuche bedeutend sicherer machte und die verheerenden Brände der Vergangenheit angehören ließ.

In der Hochblüte arbeiteten bis zu 20 Architekten für Fellner und Helmer. Nach dem Zerfall der Habsburger-Monarchie litt das Büro unter Auftragsflaute und wurde schließlich aufgelöst.

Foto: Hermann Helmer, Architekt; Lithographie von Adolf Dauthage, um 1880

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer