•   Der LifestyleBlog von Gesiba   •

Eiszeit

Die neue Eiszeit

Es ist so weit – endlich kommen wieder unsere Lieblingssorten in die Tüte. Und während man früher auf die Klassiker Vanille, Schokolade oder Erdbeere setzte, übertreffen sich die Salons heute gegenseitig mit Experimentierfreude und ausgefallenen Kreationen. Wir haben ein paar empfehlenswerte Adressen für Eisliebhaber ausfindig gemacht …

 

 

Gefrorenes

Schon mal ein Sachertorte-Eis gekostet? Apfelstrudel geschleckt? Oder Sissi Mandel probiert? Der Eissalon in der Währingerstraße verspricht Eis nach altösterreichischen Rezepten – frei von künstlichen Farbstoffen, Aromen und Konservierungsmitteln. Ausprobieren!

Gefrorenes, Währingerstraße 12 und 152, 1090 Wien
www.gefrorenes.at

 

 

Schelato

Wer Lust auf ein exotisches Eisvergnügen hat, der sollte in der Lerchenfelderstraße 34 vorbeischauen und Avocado, Rote Rübe oder schwarzen Sesam probieren. Kein Wunder: Wenn ein Modedesigner und ein Filmemacher gemeinsam einen Eissalon eröffnen, kann das Ergebnis nur kreativ sein. Auf Emulgatoren und Geschmacksverstärker verzichten die beiden – das Eis wird vorwiegend aus biologischen Zutaten hergestellt und täglich ab sechs Uhr frisch zubereitet.

Schelato, Lerchenfelderstaße 34, 1080 Wien
www.schelato.at

 

 

Veganista

Auch wenn veganes Eis mittlerweile an einigen Adressen mit angeboten wird: Der Eissalon Veganista hat sich darauf spezialisiert und bietet in den mittlerweile zwei Filialen ausschließlich veganes, frisches, handgemachtes Eis. Auch hier findet man neben den klassischen Sorten Ausgefallenes wie Matcha-, Basilikum- und Orangen-Safran-Oliveneis.

Veganista, Neustiftgasse 23/3, 1070 Wien oder Margaretenstraße 51, 1050 Wien
www.veganista.at

 

 

Eissalon Valentino

Gleich neben der Fleischhauerei Ringl und gegenüber der Pizzeria Volante liegt der kleine Eissalon Valentino. Liebenswert, unprätentiös und qualitativ überzeugend!

Eissalon Valentino, Gumpendorferstraße 105, 1060 Wien
www.valentinoeis.at

 

 

Ferrari Natural Gelato

Samuela Ferrari und Pietro Vicovich machen in der Krugerstraße Eis, wie es vor 50 Jahren in Italiens besten Manufakturen Standard war. Die flüssige Haselnuss-Rohmasse kommt aus dem Piemont, Mandeln und Pistazien aus Sizilien und die Schokolade aus Belgien. Und weil die Eisproduzenten nichts zu verstecken haben – keine Stabilisatoren, fertige Mischungen, keine Zusatzstoffe – wird das Eis vor den Augen der Konsumenten zubereitet.

Ferrari Natural Gelato, Krugerstraße 9, 1010 Wien
www.ferrari-gelato.at

 

 

Eissalon Eiskugel

Eissalon_Eiskugel

Ein echter Geheimtipp: Netter Gastgarten unter Bäumen und hervorragendes Eis!

Eissalon Eiskugel, Hütteldorferstraße 2, 1150 Wien

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer